Betreutes wohnen

Im Herzen von Köln Nippes geben wir unser Bestes, um Menschen mit Behinderung und psychischer Erkrankungen ein eigenständiges Leben zu ermöglichen.

Seit über 65 Jahren wirkt der Carl-Sonnenschein-Haus e.V. (früher Heimstatt St. Marien e.V.) im Stadtteil Nippes für benachteiligte Menschen, die Unterstützung im Alltag, Wohnen und Beruf benötigen. Es sind Grundsätze formuliert, zu denen wir uns gemeinsam verpflichtet haben und an denen unserer Arbeit gemessen werden kann.

Als christlich orientierter sozialer Dienstleister bieten wir regional qualifizierte Leistungen an. Es ist uns ein Anliegen, nach innen und nach außen darzulegen, wie wir unseren Auftrag als Einrichtung der katholischen Kirche verstehen und an welchen Grundwerten wir uns in der Erfüllung unserer verantwortungsvollen Aufgabe orientieren. Die in diesem Leitbild ausgedrückten Gedanken mit Leben zur erfüllen, betrachten wir als unseren zentralen Auftrag, ohne dabei den wirtschaftlichen Einsatz der finanziellen Mittel außer Acht zu lassen. Mit den Ressourcen gehen wir verantwortlich um, entsprechend dem gesamtschöpferischen Ausdruck einer nachhaltigen Lebensweise.

 
 

Aktuelles

CSH Zeichnung

Wir suchen Dich!

Werde jetzt Teil unseres Teams und bewirb dich auf unsere offen Stellen!

Carsten Effert

Vorstandswechsel

Carl-Sonnenschein-Haus e.V. hat einen neuen Vorstand

Instagram

CSH auf Social Media

Besuche uns auf facebook und instagram, um keine Neuigkeiten rund um unser Haus zu verpassen!

Laptop-Spende Ford Köln

Laptop-Spende Ford Köln

Herzlichen Dank an die Firma Ford für die Spende von fünf Laptops

kirche kickt 2022

Unser Team belegt den 1. Platz - Gratulation!

Das ehemalige Schützenhaus

Pavillon Rückenwind

Das ehemalige Schützenheim wird zum kreativen Pavillon

Hilfe für die Ukraine

Unser Hilfskonvoi mit Spenden

Schiffahrt 2022

30. April 2022
Abfahrt Köln-Porz 9:30 Uhr

Was wir bieten

Carl-Sonnenschein-Haus

Das Carl-Sonnenschein-Haus ist eine ambulante Wohneinrichtung mit Appartementwohnungen und Wohngemeinschaften. Es beherbergt die Geschäftsstelle des Vorstandes und die Verwaltung. Zudem befinden sich die Büros für die Unterstützung unserer Bewohner*innen und die zentrale Rufbereitschaft für alle Betreuten in Köln.

Betreutes Wohnen

Der Carl-Sonnenschein-Haus e.V. betreut knapp 150 Personen mit geistiger oder psychischer Behinderung in Wohnungen im ganzen Stadtgebiet von Köln. Es handelt sich dabei um aufsuchenden Hilfen zum Erwerb oder Erhalt der Selbständigkeit.

Ambulante Hilfen

Neben der Betreuung bietet der Carl-Sonnenschein-Haus e.V. niedrigeschwellige Alltagsunterstützung für pflegebedürftige Personen in der Wohnung an. Es handelt sich dabei um aufsuchende Hilfen wie z.B. Einkaufen, Begleitung zum Arzt oder auch freizeitbegleitende Maßnahmen.

Catering

Die zentrale Küche des Carl-Sonnenschein-Haus bietet eine Kantine im Haus an und liefert Catering an Schulen, Kindergarten, Geburtstags­feiern, Jubiläen, Feste u.a. für 5 bis 500 Personen.

Tafel

Seit 2020 befindet sich auf dem Gelände des Carl-Sonnenschein-Hauses eine Tafelausgabestelle für den Stadtteil Nippes.

kontakt

Ihr habt Fragen oder Anregungen? Hier könnt ihr schnell und einfach mit uns in Kontakt treten.

Telefon: 0221/222 54 10
Telefax: 0221/222 54 169
E-Mail: carl-sonnenschein@netcologne.de

Aktuell

Carl Sonnenschein-Haus e.V. hat einen neuen Vorstand

Nach 19 Jahren als Vorsitzender des Carl-Sonnenschein Hauses e.V. hat Wilhelm Gerber im November 2022 den Vorsitz des Vereins abgegeben. Der berühmte Staffelstab ist nun an einen Jüngeren weitergegeben worden.

In der heutigen Zeit ehrenamtliche Nachfolger im Verein und dann noch als Vorsitzender zu finden, ist wahrlich nicht mehr selbstverständlich. Es spricht für den Verein, es geschafft zu haben, rechtzeitig die Nachfolge zu regeln und einen geordneten Übergang mit der Neuwahl des Nachfolgers Carsten Effert einzuleiten.

Mit Dank, Wehmut und Respekt erfüllt uns diese Entscheidung von Herrn Gerber, der in dieser Zeit mit Herz die Veränderungen der Einrichtung mitgetragen hat.

Rückblickend sind 19 Jahre als Vorsitzender nicht nur eine lange Zeit, sondern auch eine Zeit, die mit sehr vielen Umwälzungen verbunden war. Vom Jugendwohnheim zur Betreuungseinrichtung entstand in dieser Zeit eine Hybrid-Einrichtung mit vielen neuen Aufgaben, die Wilhelm Gerber mit Bedacht gemeistert hat: Pflege, Wohneigentum, Sport und Bildungsangebote im neuen Pavillon sowie das beliebte Catering.

Und nicht zu vergessen sind die vielen Umbaumaßnahmen in dieser Zeit, der Neubau eines Anbaus mit zwei Wohngruppen und der Umbau des Jugendwohnheims in Wohngemeinschaften mit neuen Küchen und Sanitäranlagen.

Dazu kommen noch 50 Wohnungen, die wir in den vergangenen 15 Jahren im ganzen Stadtgebiet der Stadt Köln angemietet haben.

Nicht ohne Stolz kann Wilhelm Gerber und der ganze Verein auf ein erfolgreiche Zeit als Vorsitzender blicken, die mit der Verleihung des Verdienstordens des Landes Nordrhein Westfalens aus der Hand der Bürgermeisterin der Stadt Köln, Frau Recker, einen Höhepunkt markiert.

Wir danken Wilhelm Gerber und wünschen dem neuen Vorsitzenden Carsten Effert eine gute und erfolgreiche Zeit.

Unsere Partner

Hier findet ihr uns

Carl-Sonnenschein-Haus e.V.
Gocher Straße 11
50733 Köln